Schülerferienticket 0719 HA
Highfield
Kunststiftung SA
Kunststiftung Bauhaus 0219
Ticketgalerie
caroxee
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
share Twitter share Facebook share email

: Kunst/Ausstellung :: Auf dem Licht-Bild- Ton-Parcours :
Das Kunstmuseum Moritzburg zeigt im Rahmen des Bauhausjahres und noch bis zum 25. August "Things to come", Angela Zumpes Film-Installation über Lázló, Lucia und Sibyl Moholy-Nagy. Das Werk thematisiert verschiedene Ereignisse aus dem Leben des Bauhaus-Meisters und seiner Partnerinnen zwischen 1029 und 1935 

Es ist die Geschichte eines visionären Lichtdesigners, der am Massengeschmack des Kinopublikums scheitert. Inspiriert von Entwürfen László Moholy-Nagys (1895– 1946), des experimentellsten unter den Bauhaus-Künstlern, werden mit Projektoren und Lichtquellen Strukturen und Bilder auf Flächen im Raum verteilt.


Abstand
Mit Hilfe heutiger Digitaltechnik sind Momente aus Moholy-Nagys bewegtem Leben in jenem Stil zu sehen, der dem Künstler in den 1930er Jahren als das Kino der Zukunft vorgeschwebt haben mag. Die Szenen sind als Licht-Bild- Ton-Inszenierung mittels Projektion im Raum angeordnet, die das Publikum in einem Parcours durchwandert.

„Things to Come" ist ein Projekt der Kunstsammlungen Sachsen- Anhalt an insgesamt drei Standorten und erlebt im Kunstmuseum Moritzburg seine Premiere an einem Ort, der Anfang des 20. Jahrhunderts einer der führenden für die damals zeitgenössische Kunst war und sich auch heute als ein bedeutendes Museum für die Kunst im 20. Jahrhundert versteht und Werke der Bauhaus-Meister, allen voran Lyonel Feininger, zeigt.

Das Projekt ist ein weiterer Baustein für die Bauhaus-Feierlichkeiten in diesem Jahr. Zweite Station ist ab Oktober die Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg, die über den weltweit größten Einzelbestand an Druckgrafik des Künstlers verfügt und wie die Moritzburg Teil der Kulturstiftung Sachsen- Anhalt ist. Ab Dezember wird sie dann, kurz vor der offiziellen Wiedereröffnung 2020, in der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau, eigentlich im Land der älteren, vormodernen Kunst gewidmet, zu sehen sein.

Damit kehrt der Bauhaus-Meister Moholy-Nagy am Ende des Bauhaus-Jubiläumsjahres 2019 mit der Film-Installation von Angela Zumpe wieder an den Ort seines Wirkens zurück. Am 20. Januar des kommenden Jahres gehen damit die umfangreichen Expositionen, Arbeiten und Sichtung der bedeutenden Kunstepoche in Sachsen-Anhalt zu Ende.

Things to Come. Film zu Moholy-Nagy von Angela Zumpe im Kunstmuseum, noch bis 25.8. am Friedemann-Bach-Platz, Mo–So: 10–18 Uhr, Mi: geschlossen, ab 5.8. 7 (erm. 5) Euro.

Abstand
Abstand
Published by 17 Published by     Filed in 82 Filed in Kunst/Ausstellung
Abstand
blog comments powered by Disqus

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic


Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2017

Abstand

Aktuelles Wetter in Halle

Abstand

Location-Suche

Suche Deine Location aus einer Vielzahl an Möglichkeiten:


Abstand